was successfully added to your cart.

Sommer, Sonne, Sonnenschein! Und wir sind total in Shoppinglaune! Endlich ist es wieder Zeit für luftig leichte Kleidung, kurze Hosen, süße Kleidchen oder sommerliche Shirts mit frischen Prints! 

Du hast jetzt auch Lust bekommen Kindermode online zu shoppen, weißt aber nicht so recht wo?! 

Als Mamas wissen wir sehr genau, wie schwer es ist schöne Kindersachen, abseits der Online Shop-Giganten mit ihrer oft zu eintönigen Produktauswahl zu finden. 

Shop discoveries kleine feine leute by Katherina Kopp kids wear online shop from germany

© Wolf & Rita X Castelbajac

Aber es gibt sie, die wirklich schönen Online Shops für Kindermode! „kleine feine Leute“ ist einer von Ihnen – ganz neu und mit einer wirklich vortrefflichen Auswahl an nationalen und internationalen Brands, ganz nach unserem Geschmack!

Seit Oktober 2016 könnt ihr online durch eine ganz besondere Produktauswahl für 2 bis 10 Jährige stöbern. Alle Produkte und Brands werden von Katherina Kopp, Gründerin und Betreiberin des Online Shops, sorgfältig und liebevoll ausgewählt. Dass sie dafür ein talentiertes Händchen hat, liegt sicherlich auch daran, dass sie selbst Mutter einer 4 Jährigen Tochter ist. Mit kleine feine leute kann Katherina ihr Interesse an Design, Kunst und Kinderkleidung vollends ausleben und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Welche Brands ihr auf kleine feine leute finden könnt, was Katherina bei der Produktauswahl besonders wichtig ist und noch vieles mehr, erfahrt ihr in unserem Interview.

Shop discoveries kleine feine leute by Katherina Kopp kids wear online shop from germany

Katherina Kopp © kleine feine leute

Liebe Katherina. Seit Ende letzten Jahres gibt es ‚kleine feine leute‘ – dein Kindermode Online Shop. Du selektierst hier eine schöne Auswahl an alters- und kindgerechten Kleidungsstücken abseits vom Massenmarkt für 2-10 Jährige.

Online Shops für Kindermode gibt es viele auf dem Markt. Was ist das Besondere an ‚kleine feine leute‘?

Ich finde es sehr schön, dass es ein Interesse jenseits der großen Ketten gibt.

Es ist sicher eine total subjektive Auswahl von Brands und Produkten. Aber ich habe nun schon sehr oft gespiegelt bekommen, dass gerade dies der Reiz von kleine feine leute ist.

Neben dem Aspekt, dass mich gutes Design interessiert, die Qualität der Verarbeitung und des Materials und die Produktionsweise sehr wichtig sind, finde ich essentiell, dass die Teile den Kindern zusagen und diese in ihrem Kind sein unterstützen.

Ich hatte das große Glück gleich zu Anfang mit Labels wie Wolf & Rita und Repose AMS zusammen zu arbeiten. Im Herbst werden noch einige, vor allem kleinere europäische Labels dazu kommen, wie beispielsweise hello Simone mit ihren wahnsinnig schönen Kleidern und Wonderers mit ihren sehr besonderen Strickmustern.

Und ich habe ein starkes Interesse an deutschen Labels. Denn lokal macht Sinn! Und es gibt hier ja wirklich tolle Designer, wie zum Beispiel Monkind, auch dieses Label wird es ab Herbst bei kleine feine leute geben.

Meine Erfahrung ist, dass alle diese Labels eine Geschichte haben, die sich in ihren Produkten widerspiegeln.

Wie bist du auf die Idee gekommen, einen Kindermode Online Shop zu gründen und was hast du vorher gemacht?

Ich arbeite schon eine ganze Zeit als Kostümbildnerin. Zuerst für Schauspielproduktionen und dann verstärkt für die Oper.

Ohne die Geburt meiner Tochter wäre es sicher nicht zu kleine feine leute gekommen. Danach habe ich angefangen nach schönen, aber auch sinnvollen Teilen für sie zu suchen.

Ich habe festgestellt, dass es doch einige, vor allem kleinere Labels gibt, bei denen das Design für mich stimmt, ihre Geschichte und ihre Umsetzung. Daraufhin habe ich Lust bekommen diese Labels in einer persönlichen Auswahl zusammen zu stellen. 

Shop discoveries kleine feine leute by Katherina Kopp kids wear online shop from germany kidsbrand minabulle

© Minabulle

Welche Brands sind bei ‚kleine feine leute‘ vertreten?

Bei kleine feine leute gibt es Wolf & Rita, Gro Company, Repose Ams, minabulle, Milk & Buscuites, Love Kidswear, Oloff Jonsson, smalls, Salt-Water Sandals, kids on the moon, little Noah and Sons + DaughtersIm kommenden Herbst kommen dazu dann noch hello Simone, Wonderers, Monkind, maed for mini, and Pierrot la Lune.

Und mal sehen, was sonst so passiert…

Shop discoveries kleine feine leute by Katherina Kopp kids wear online shop from germany kidsbrand minabulle

© Repose AMS

Was ist dir bei der Auswahl der Brands besonders wichtig?

Das Design, die Qualität, die Herstellung und die Geschichte der Labels, aber auch viele praktische Erfahrungen mit meiner vierjährigen Tochter fließen in die Auswahl der Brands mit ein.

Dies ist auch der Grund, warum ich mich im Moment noch nicht ins Alterssegment über 10 Jahre traue, obwohl es dort, wie ich von vielen weiß, einen großen Bedarf gibt.

Aber dahin muss ich mich erst praktisch tasten….

Das Hauptkriterium ist aber sicher meine Begeisterung für einige Brands!

Ich war sofort von dem Print der Kooperation von Wolf & Rita mit Castellbajac begeistert und ebenso von Milk & Biscuits Zusammenarbeit mit Lucy Kirk, auch die Prints von Repose AMS sind immer eine große Freude, die Leichtigkeit der ombrierten Kleider und Röcke bei kids on the moon, den genauen Blick von Anette Nordrup von Gro was praktisch und schön gleichermaßen ist, die tolle Verarbeitung bei Oloff Jonsson, der Idee zu den Sandalen von Salt-Water Sandals…

Shop discoveries kleine feine leute by Katherina Kopp kids wear online shop from germany kidsbrand salt water

© Salt-Water

Du hast eine vierjährige Tochter! Wieviel darfst du bei der Kleiderauswahl mitbestimmen und worauf legst du dabei besonderen Wert?

Wie wahrscheinlich nahezu bei allen Mädchen in diesem Alter, befinden wir uns im Moment in „der Kleid-Phase“.

Und wir haben einen sehr tollen Kindergarten, in dem sehr viel draußen, bei nahezu jedem Wetter, gemacht wird.

Diese beiden Punkte zusammen führen ab und zu zu Diskussionen.

Ansonsten haben wir uns auf das Modell Vorauswahl durch mich und Endauswahl durch unsere Tochter geeinigt.

Und da kommen erstaunlich tolle Kombinationen heraus.

Trotz allem bin ich sicher nicht frei davon auch einige Dinge einfach nicht auszuhalten, habe aber das Glück eine Tochter mit meistens gutem Geschmack bekommen zu haben.

Und erstaunlich oder beruhigend finde ich, dass Kinder ein gutes Gespür für Qualität von Materialien und natürlich beim Tragekomfort haben. Da sind wir uns nahezu immer einig.

Shop discoveries kleine feine leute by Katherina Kopp kids wear online shop from germany kidsbrand minabulle

© Minabulle

Neben deinem Online Shop organisierst du auch Pop up Events? Was macht dir daran besonderen Spaß?

Die Pop ups, die wir „zu Besuche bei…“ genannt haben, machen sehr großen Spaß, weil man direkt in Kontakt kommt. Und auch einige Produkte sich besser erklären, wenn man sie sieht und anfassen kann.

Zum Beispiel die Merinoqualität von smalls – da denkt man schon einen Moment über den Preis nach, wenn man die Shirts online sieht, aber viele Eltern, die die Shirts in der Hand hatten, haben sofort zugegriffen.

Aber vor allem machen diese Tage Freude, weil man so vielen unterschiedlichen Menschen begegnet, die schöne Kinderkleidung schätzen! Und natürlich den Kindern selbst….!

Shop discoveries kleine feine leute by Katherina Kopp kids wear online shop from germany repose amps

© Repose AMS

Und zu guter Letzt, unsere obligatorische Frage, die wir allen unseren Interviewpartnerinnen stellen: Bitte führe diesen Satz fort: „Kinder sind toll, weil….“

…sie so klar und unbestechlich in ihren Reaktionen sind. Das ist ein riesiges Geschenk!

Es war uns eine Freude euch kleine feine leute, vorstellen zu dürfen. Wir wünschen Katherina weiterhin alles Gute und viel Erfolg und euch viel Spaß beim Stöbern!

Das nächste Pop-Up Event „zu Besuche bei…“ findet übrigens am 23. und 24. Juni im Tragbar, Zenettistr. 33, in 80337 München statt.

Wer in der Nähe ist, ist gern gesehen!

*Sponsored Post

Shop discoveries kleine feine leute by Katherina Kopp kids wear online shop from germany

Nadja Fleischer

Von Nadja Fleischer

Nadja (35) ist waschechte Berlinerin aber ganz und gar keine Lokalpatriotin. Nadja ist das zweite Herzstück von Pepe&Nika und lebt mit ihrem Sohn Pepe (4) im kinderreichen Prenzlauer Berg in einer 2-Zimmer Wohnung, Küche, Bad.

Hinterlasse einen Kommentar

Copyright & copy Pepe&Nika