was successfully added to your cart.

Wenn deine Kinder plötzlich Freude und Spaß an ihren Kindersachen haben, und sich pudelwohl in ihrer Kleidung aus frischen Farben, verspielten und coolen Prints fühlen, könnte es sein, dass sie ein iglo+indi-Kleidungsstück tragen. Die isländische Marke ist bei Eltern und Kindern gleichermaßen beliebt, denn iglo+indi ist alles was ein Kind braucht, um seine Kindheit voll ausleben zu können: Frech und verspielt, bequem und natürlich. Mit den Sachen von iglo+indi kann man toben, spielen und auf jeden Fall jede Menge Spaß haben. Und das Beste daran: sie sehen auch noch richtig gut aus!

Hinter der isländischen Kindermodemarke steckt Helga Ólafsdóttir, selbst Mutter von drei Kindern und absolvierte Modedesignerin. Helga liebt es, kreativ zu sein und lässt sich gern in die Kinderwelt voller Reinheit, Ehrlichkeit und Freude entführen, um daraus wunderschöne und kindgerechte Kinderkleidung zu kreieren. Ihre stilvollen Kollektionen fertigt sie für Neugeborene bis 11 Jährige an, bevor Kinder zu kleinen Erwachsenen werden.

Wir haben Helga das erste Mal auf der CIFF in Copenhagen getroffen und fanden es sehr spannend zu erleben, welche Person sich hinter der kreativen Kindermarke verbirgt. 

Wir freuen uns, euch nun unser Interview mit Helga Ólafsdóttir präsentieren zu können, das euch noch mehr über die Designerin selbst und ihre zauberhafte Kindermarke aus dem hohen Norden verrät.

pepe&nika presents interview with Helga Ólafsdóttir founder of iglo+indi kidsbrand from icelandHelga Ólafsdóttir mit ihrer kleinen Tochter Indíana

Erzähl ein bisschen was über dich, wo kommst du her, mit wem und wie lebst du? Wie würdest du dich selbst in ein paar Sätzen beschreiben?

Ich bin in Akureyri, im Norden von Island geboren und aufgewachsen. In der Zeit als ich geboren wurde, gab es so etwas wie Mutterschutz nicht und so bin ich mit drei Jahren tagsüber immer bei meiner Amma (Großmutter) Helga gewesen, bis ich in die Schule kam. 

Ich war immer in ihre Projekte und ihre alltäglichen Aufgaben involviert. Sie hat mir beigebracht, wie man strickt, zeichnet und näht. Mein Vater ist Zimmermann und als ich vier Jahre alt wurde, hat er mir erlaubt den Hammer zu führen und daraus etwas für mich selbst zu bauen. Mein Interesse galt immer schon dem kreativen Bereich und ich denke ich konnte alle meine Träume wahr werden lassen.

Ich lebe in einem Vorort von Reykjavik mit meinen Kindern Viktoria Thora (15), Baldwin (12) und Indíana Svala (5).

Was macht dich aus?

Ich muss immer etwas tun. Wenn ich nicht gerade im Designprozess für mein Label stecke, fange ich an, Möbel zu rücken, umzudekorieren oder zu Hause die Wände zu streichen. An den Wochenenden lade ich gern die Familie, Freunde oder die Freunde meiner Kinder zu uns ein. Ich liebe es, das Haus voller Leben zu haben, mit Musik und Gelächter.

Welches Kleidungsstück hast du als Kind am liebsten getragen? Gab es eines, das dir sehr am Herzen lag oder das du mit einer Geschichte verbindest? 

Mein liebsten Stücke waren die Jeansoveralls mit Apfelaufnäher auf dem Knie, und einem mit Pastelverlauf in drei Farben. Ich denke die Overalls sind beide mit mir gewachsen für viele Jahre. Ich hatte auch viele wunderschöne handgemachte Kleider von meiner Mutter und Großmutter.

Wie bist du auf die Idee gekommen Kindermode zu machen und was hast du vor iglo+indi gemacht?

Vor iglo+indi habe ich als als Fashion-Designerin für Damenmode für verschiedene Brands gearbeitet wie All Saints in London, Ilse Jacobsen in Copenhagen and Nikita in Island. Ich habe Fashiondesign in Kopenhagen studiert und mein Studium in London und Mailand fortgesetzt. Ich habe es immer geliebt zu reisen und neue Orte und Kulturen zu entdecken.

Als mein Sohn geboren wurde, habe ich nach stylischen Kleidungsstücken für Jungs gesucht und entschieden, selbst eine Modelinie für Kinder zu gründen.

pepe&nika presents interview with Helga Ólafsdóttir founder of iglo+indi kidsbrand from icelandHelga Ólafsdóttir liebt es zu Reisen und neue Orte zu entdecken

Was bedeutet der Name iglo+indi und wie bist du auf den Namen gekommen?

Anfänglich hieß unser Brand Ígló, benannt nach einer kleinen Comicfigur, die einen Jungen darstellt. Dann haben wir Indí hinzugefügt, als meine Tochter Indíana geboren wurde und somit hießen wir dann Ígló & Indí. Als wir internationaler wurden, haben wir uns dazu entschieden, den Namen etwas zu vereinfachen, und so sind wir bei iglo+indi angekommen.

Wie würdest du den Stil von iglo+indi beschreiben und was ist das Besondere an deinem Label?

Wir lieben es Design, Praktikabilität und Komfort zu vereinen und machen Kleidung, die Kinder gerne tragen. Unsere Illustrationen werden zunächst auf Papier gezeichnet und später mit wunderschönen Farben und Stoffen als Prints gefertigt. Alle einzigartig und nur für iglo+indi, werden sie von unserer hauseigenen Illustratorin Karitas Palsdottir, die seit sechs Jahren bei iglo+indi ist, von Hand gezeichnet.

Woher kommen die Materialien und wo werden sie produziert?

Wir produzieren alle unsere Kleidungsstücke in Portugal in einer familiengeführten Fabrik. Wir haben eine sehr enge Beziehung zu unseren Herstellern und unsere Hauptkollektion ist vollständig aus organischen Materialien.

Was ist das Beste daran, Kindermode zu machen?

Ich liebe es, die Kinder in meinen Designs zu sehen. Ich bin jedes Mal stolz, wenn ich ein Kind in iglo+indi sehe. Ich glaube dass alle Kinder Künstler sind, die überall Farben, Formen und Muster sehen. Ich werde ständig inspiriert durch meine Kinder und Kinder die ich sehe und treffe; Ich bewundere ihre Ehrlichkeit, Reinheit, ihren Humor und ihre natürliche Lebensfreude. Ich bin auch sehr dankbar dafür, dass ich Zeit mit meinen Kindern verbringen kann und einen Beruf habe, den ich liebe.

pepe&nika presents interview with Helga Ólafsdóttir founder of iglo+indi kidsbrand from icelandHelga Ólafsdóttir mit ihrer kleinen Tochter Indíana

Woher nimmst du deine Ideen und deine Inspiration für deine Kollektionen? Was können wir für die Herbst/Winterkollektion 17/18 von iglo+indi erwarten?

Meine Inspirationen nehme ich aus der isländischen Natur, Musik und den Kindern die um mich herum sind

Für die Herbst/Winterkollektion 2017 habe ich mir Inspiration aus den frühen 90er Jahren geholt, als die Teenager-Rebellion mit Grunge Musik und Modeszene auf dem Höhepunkt war. Ich habe viel Nirvana und die Sugarcubes, mit Björk als Sängerin, gehört. Sie waren alle sie selbst, authentisch und unvollkommen perfekt.

Die Leute tauchten ein in ihren Stil und ihre Musik und drückten so ihre Kreativität aus. Die Kollektion ist rockig mit einer Portion Unabhängigkeit. Die Haupt-Prints bestehen aus Sternen, Katzen, Wölfen, Tigern und Tarndruck mit diesigen Farben von Mond, Karamell, Altrosa und den Nordlichtern.

Welchen anderen Kidslabels gefallen dir (bis auf dein eigenes natürlich)?

Ich bin ein großer Fan von  Gucci, Chloé und Bonpoint.

Wo siehst du dich und dein Label in drei Jahren?

Ich möchte iglo+indi wachsen sehen und ein starkes Team mit einer starken Infrastruktur voranzubringen und die Welt zu erobern 😉 Im Büro sind wir alles arbeitende Mütter und unsere Familienkultur ist sehr familienfreundlich, was ich gern beibehalten möchte, auch wenn wir schnell wachsen.

pepe&nika presents interview with Helga Ólafsdóttir founder of iglo+indi kidsbrand from icelandHelga Ólafsdóttir

Wow! Vielen vielen Dank, wunderschöne Helga für deine tollen Einblicke in dein Leben – über dich und dein wundervolles Label. Mit explosiven Farben und spannenden Designs macht es mit iglo+indi noch mehr Spaß unsere Kinder anzukleiden als uns selbst.

Und exklusiv für Pepe&Nika Fans haben wir eine ganz besondere Aktion. Mit dem Gutscheincode PEPEANDNIKA bekommt ihr 20% Rabatt für einen Einkauf bei www.igloindi.com.

Der Code ist gültig bis zum 15. Juni 2017. Also beeilt euch, wenn ihr noch ein tolles Outfit günstiger abstauben wollt. Eure Kinder werden euch dafür lieben!

iglo+indi gibt es auch in deutschen Onlinestores, nämlich hier:

https://www.barnbarn.de/

https://www.dreikaesehoch-unna.de/

https://kiebitzundschneck.de/

http://littlefoshi.de/

Und hier noch ein kleiner Vorgeschmack zur rockigen und verspielten Herbst/Winterkollektion 2017/2018:

Pepe and Nika presents iglo-indi Autumn Winter Collection 2017 2018 rock and roll© iglo+indi AW 17/18

Pepe and Nika presents iglo-indi Autumn Winter Collection 2017 2018 rock and roll© iglo+indi AW 17/18

Pepe and Nika presents iglo-indi Autumn Winter Collection 2017 2018 rock and roll© iglo+indi AW 17/18

Pepe and Nika presents iglo-indi Autumn Winter Collection 2017 2018 rock and roll© iglo+indi AW 17/18

Nadja Fleischer

Von Nadja Fleischer

Nadja (35) ist waschechte Berlinerin aber ganz und gar keine Lokalpatriotin. Nadja ist das zweite Herzstück von Pepe&Nika und lebt mit ihrem Sohn Pepe (4) im kinderreichen Prenzlauer Berg in einer 2-Zimmer Wohnung, Küche, Bad.

Hinterlasse einen Kommentar

Copyright & copy Pepe&Nika